Welches Problem und wie wir es lösen wollen.

Unser Problem ist, dass im Winter das Trinkwasser der Hühner einfriert. Wie wir es lösen wollen, ist mit einem programmierten Arduino. Im Winter hat es natürlich Minusgrade, wir rechnen mit maximal -10°. Wir überwachen die Wassertemperatur mit einem Thermometer, das am Arduino angeschlossen ist.

Das ist ein Arduino

Der Arduino ist ein Micro-Controller, den wir so programmieren, dass, wenn das Wasser unter +1°C fällt, es den Wärmestab aktiviert und so das Wasser aus der Gefrierzone bringt. Außerdem haben wir in einer früheren Leitstudie schon eine automatische lichtsensible Hühnerstalltür gebaut, die oft nicht richtig zu/auf geht. Auch diese Funktion lassen wir vom Arduino überwachen und den Zustand der Tür (gemeinsam mit der Temperatur im Hühnerstall und der Wassertemperatur) über eine Handy-App ausgeben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.